Poliform/Varenna

Poliform wurde 1970 als Fortentwicklung eines handwerklichen Unternehmens aus dem Jahr 1942 gegründet. Vom Anfang zeigt das Unternehmen eine industrielle Auffassung: ihr Ziel ist eine Ingegneur-Serienproduktion mit ständiger Aufmerksamkeit auf die Marktveränderungen zu schaffen. Die Kollektion Poliform enthält Systeme und Komplemente für jeden Raum: Bücherregale, Komplemente, Kleiderschränke und Betten.

 

Im 1996 wird das Unternehmen mit dem Markenzeichen Varenna ergänzt, dass sich ausschließlich an die Küchenproduktion widmet. Im Jahr 2006 wird dann die erste Polstermöbel Kollektion Poliform präsentiert.

Obwohl Poliform/Varenna ein Unternehmen von großen Dimensionen geworden ist, ist er ein Familienbetrieb geblieben.

Design ist seit jeher Teil der Produktionskultur von Poliform/Varenna. Die stilistischen und technologischen Forschungsarbeiten des Unternehmens sind stets auf sehr konkrete Projekte und auf bestmögliche Qualität ausgerichtet, mit dem Ziel den Bedürfnissen des eigenen Endkunden nachzukommen.

Die Stilforschung ist konstant und immer darauf bedacht den Trend des zeitgenössischen Wohnens auf kreative Art zu interpretieren und dabei maximale Freiheit in der Kombination der verschiedenen Optionen zu bieten.

Poliform/Varenna legt großen Wert auf die Wahl der besten Materialien für die Umsetzung seiner Projekte. Die Qualität der verwendeten Rohstoffe bestimmt den hohen Grad an Ästhetik, durch welche die Kollektion geprägt wird, und basiert auf die Wahl der besten Furnierhölzer sowie auf eine breitgefächerte Palette aktueller Trendfarben für die Lacke und Textilien der Polstermöbel.